AH Ü35 gelingt fast die Sensation

Platz 2 beim sehr gut besetzten Turnier in Rangendingen

Die AH-Fußballer des SVD nahmen am vergangenen Freitag (13.01.2016) beim Turnier des SV Rangendingen teil. In zwei 5er-Gruppen spielten die Mannschaften die vier Halbfinalisten aus.

Nach einigen knappen Ergebnissen, belegte man hinterm dem SV Stetten/Hgl. am Ende Platz 2 in Gruppe A und qualifizierte sich fürs Halbfinale. Dort traf man auf den SV Dettingen bei Rottenburg und entschied das Spiel souverän mit 3:1.

Im Endspiel wartete der SV Stetten, mit dem man es schon in der Vorrunde zu tun hatte. Die 1:0 Führung glich Stetten noch innerhalb der regulären Spielzeit aus. In der anschließenden Verlängerung hatte man 30 Sekunden vor Schluss die große Gelegenheit, ein Überzahlspiel erfolgreich zu beenden, schloss jedoch viel zu hastig ab. Und wie es der Fußballgott eben will, schoss Stetten 6 Sekunden vor dem Spielende durch einen abgefälschten Abstauber noch 2:1. Schade, denn mit dem Wissen, dass wir mit Damian Schwitalla im 9-Meter-Schießen den wohl besseren Torhüter gehabt hätten, schmerzt dieser Knock-Out Sekunden vor Schluss doppelt. Dennoch ein schönes Turnier mit einer guten Leistung unserer Jungs.


Die Ergebnisse im Einzelnen:

SVD-Weildorf/Bittelbronn 2:1

Torschützen: Markus Merz, Robert Cikos

SVD-Stein 1:0 

Tor: Jörn Raitze 

SVD - Stetten 1:3

Tor: Markus Merz

SVD – FC 07 Albstadt 2:1

Tore: Ekrem Mucici, Markus Merz

 

Halbfinale

SVD – Dettingen 3:1

Tore: Volker Stutz, Ekrem Mucici, Markus Merz

Finale

SVD – Stetten 1:2 n. V. 

Tor: Daniel Ritter


Es spielten: Damian Schwitalla (Tor), Klaus Brack, Volker Stutz, Daniel Ritter, Ekrem Mucici, Markus Merz, Robert Cikos und Jörn Raitze.