Sie fahren mit nach Weinheim: Die Vorfreude auf das Turnfest bei der Abordnung des SVD ist groß.

Unter dem Motto "Weinheim steht Kopf!" findet von Mittwoch, den 30. Mai bis Sonntag, 03. Juni, das Landesturnfest des Schwäbischen und Badischen Turnerbundes in Weinheim statt. Mittendrin sind 18 Sportler, darunter sechs Jugendliche Nachwuchsturner des SV Dotternhausen.

12.382 Teilnehmer aus 690 Vereinen werden für die fünf Turnfesttage an der Bergstraße angekündigt. Ebenfalls erwartet werden tausende Besucher, die für einen Tag „Turnfestluft“ schnuppern und die Shows, Mitmachangebote und Wettkämpfe des Landesturnfestes genießen wollen.

Schon 1977 war damals die Zweiburgenstadt  Ausrichter des sportlichen Megaevents. Dieses wird wiederum zahllose Freizeitsportler, ebenso wie Profis und Zuschauer, ins Weinheimer Turnfestzentrum sowie in die zahlreichen Sportstätten oder an viele andere Veranstaltungs- und Wettkampfstätten und Showbühnen zu erstklassigem Spitzensport in Abwechslung mit faszinierendem Breitensport locken. Eine Besonderheit der Turnfeste sei Sport und Geselligkeit friedlich und freundschaftlich über alle Generationen hinweg zu verbinden so Dotternhausens Jugendhaupttrainer Manuel Thomas.

Es wird „heimelig“ verspricht der Präsident des Badischen Turnerbundes Gerhard Mengesdorf sowie der Präsident des Schwäbischen Turnerbundes Wolfgang Drexler.

Und mitten in dieser bunten Vielfalt will sich eine fast 20-köpfige Gruppe der Turnabteilung des SV Dotternhausen sich von der sprichwörtlichen Fröhlichkeit mit den vielseitigen sportlichen Highlights anstecken lassen. Seit vielen Jahren haben die SVD-ler keine dieser Veranstaltungen ausgelassen, das Turnfestvirus treibt sie in regelmäßigen Abständen zu allen Landes- sowie Deutschen Turnfesten. Im vergangenen Jahr waren die Dotternhausener Turner zu Gast in Berlin, im Jahr 2016 auf dem Landesturnfest in Ulm und damals sportlich sehr erfolgreich. Am kommenden Mittwoch, 30. Mai werden die SVD-ler nach Weinheim  aufbrechen.

Die aktiven Turner Gerhard Schatz, Manuel Thomas und Abteilungsleiter Peter Seifriz werden in den Wahlwettkämpfen an die Geräte gehen. Ein Deutscher Achtkampf steht für die Verbandsligaturner Niklas Schreijäg, Sebastian und Tobias Seifriz, Michael und Leandro Eckstein auf dem Programm. Fabio Merz wird in der AK  12-17 Jahre einen Kür-Sechskampf im Geräteturnen absolvieren. Jugendturner Florian Goiser bestreitet in seiner AK M14-15 einen Jahn Sechskampf sowie wagt sich Chris Schatz in seiner AK M14-15 im Deutschen Sechskampf seinen Konkurrenten zu stellen. Zusätzlich wird er mit seinen Teamkollegen Maximilian Beck, Jakob Steimle und Lars Schatz einen Wahlwettkampf bestreiten. Der Besondere Wettkampf wird für eine gemeldete Gruppenmannschaft zu je 6-8 Teilnehmern eine Herausforderung mit entsprechendem Kick. Hierbei gilt es  Teamstärke beim Paddeln mit einem großen Schlauchboot zu beweisen (ca. 300 m) bevor es im Waidsee auf die 200 m lange Schwimmstrecke geht und im Anschluss über die abschließende Laufstrecke (ca. 1000 m) ins Ziel geht.

Dotternhausens Turnfestorganisator Oliver Hofer sowie Abteilungsleiter Peter Seifriz werden mit ihrem „Drahtesel“an der Radsternfahrt teilnehmen und größtenteils die Strecke zum Ziel auf dem Weinheimer Amtshausplatz  zurücklegen.

Die SVD-ler wollen ihren Schwerpunkt nicht nur auf die sportliche Seite des Landes Turnfestes legen. Deshalb wollen sie das vielfältige Angebot von der stimmungsvollen Eröffnungsfeier im Turnfestzentrum mit obligatorischer Bannerübergabe, einem abwechslungsreichen Programm und anschließender Party wahrnehmen.  Gemeinsam werden sie den Landesturnfest-Abend in vollen Zügen genießen sowie steigt für die Jugendlichen die TuJu-Party am Turnfestzentrum – ein Event aus Show, Musik und Unterhaltung!

Untergebracht ist die Dotternhausener Turnabteilung in der  Hans-Freudenberg-Schule.

Dort haben auch alle anderen Turnfestteilnehmer aus dem Turngau Zollern-Schalksburg ihre fünftägige Unterkunft.

Rolf Schatz

 

SVD Event-Kalender