Aktive Turner und Übungsleiter feiern Jahresabschluss

Bei schmackhaftem Raclette Essen und Kräftemessen ließen Turner ereignisreiches Jahr ausklingen – Turner genossen Ambiente auf Deutschlands höchster Aussichtsplattform – viel Beifall für musikalische Beiträge der beiden „Stone Brothers“

Leider blieb den Turnern wetterbedingt eine traumhafte Fernsicht verwehrt, der Besuch des 2017 eröffneten thyssenkrupp Testturms hatte sich aber trotzdem gelohnt. Rund 25 aktive Turner/innen und Übungsleiter/innen folgten der Einladung von Abteilungsleiter Peter Seifriz zu einem etwas anderem Jahresausklang am 29.12.2018. Gemeinsam besuchte man den thyssenkrupp Testturm in Rottweil und genoss das traumhafte Ambiente auf der 232m hohen gelegenen Aussichtsplattform. Schon die rasante Aufzugsfahrt in schwindelnde Höhe, den Besuch des Infokinos im Eingangsbereich, ein imposanter Rundumblick in die Ferne, sowie das in der Dämmerung aufkommende Lichtermeer war mehr als ein Besuch wert.

Mit zahlreichen Eindrücken kehrten die Turner anschließend ins Sportheim nach Dotternhausen zurück. Dort hatte Tobias Seifriz zusammen mit seiner Freundin Mirinda Sundara schon bestens die Vorbereitungen für ein schmackhaftes Raclette getroffen. Zu Beginn kosteten die meisten einen feinen Glühwein, bevor Abteilungsleiter Peter Seifriz das zurückliegende Jahr nochmals Revue passieren ließ und einen kurzen prägnanten Ausblick auf das kommende Jahr 2019 gab. Sein Dank galt allen Übungsleitern, Betreuern und aktiven Turner/innen, die den Jugendbetrieb von rund 70 Kindern aufrecht erhalten. Man sei ein tolles Team, auf das er nur stolz sein könne, so Seifriz. Gemeinsam wurde auch 2018 wieder viel bewegt - sei es im Freizeit- oder Wettkampfsport. Natürlich kam aber auch die Geselligkeit nie zu kurz.

Nachdem sich die Turner/innen bei Raclette gestärkt hatten, sollte der Abend noch durch verschiedene Spiele bereichert werden. Eines davon war das "Kräftemessen" zwischen den aktiven Turnern und dem Ältesten: Turnvater Gerd. Gerd musste in verschiedenen Disziplinen sein Können beweisen: Liegestütze (Gegner Fabio Merz), Armdrücken (Gegner Niklas Schreijäg), Maßkrugstemmen (Gegner Leo Eckstein), Vorhebhalte (Gegner Manuel Thomas) und Sit-ups (Gegner Michael Eckstein). Gerd schlug sich wacker, musst aber trotz allem die eine oder andere „Schlappe“ einstecken.
Tosenden Beifall und die Aufforderung nach Zugabe erhielten anschließend die beiden „Stone Brothers“, alias Michael und Leandro Eckstein, für ihre musikalischen Beiträge – ein wahrer Ohrenschmaus mit Ukulele und Bongo Trommel.

Beim Kassenrätsel, welches Christine Eichstädt jedes Jahr traditionell vorbereitet, gewann in dieses Mal Manuela Seifriz und durfte sich über einen Gewinn erfreuen – Rolf Schatz musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben. Nach der alljährlichen Ziehung der Wichtelgeschenke und einem kurzen Statement des Gewinners, folgte um 24.00 Uhr die Mitternachtsansprache von Abteilungsleiter Seifriz. Mit einem Essensgutschein der Pizzeria Dal Maestro dankte Manuel Thomas daraufhin dem Turnchef für sein großes Engagement und überreichte Manuela Seifriz einen bunten Blumenstrauß für ihre tatkräftige Unterstützung. Hier sprach Thomas im Namen aller aktiven Turner/innen und Übungsleiter/innen.

Die aktiven Turner und Turnerinnen, sowie alle Übungsleiter, wünschen einen guten Rutsch und viel Glück und Gesundheit für das neue Jahr 2019.


Turnabteilung

Bilder:


Besuch des thyssenkrupp Turms in Rottweil, Raclette im Sportheim, Auftritt der "StoneBrothers" und verschiedene Spielen ... 


 

 

 

 

 

 


Turnen aus 2018

  • All
  • Strukturwandel
  • Wettkampf
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

About us

Das SVD Homepage Team besteht aus Gerd Schatz, Timo Ringwald, Elvir Mustavic und das Bildmaterial wurde hautpsächlich von Timo und Rolf Schatz erstellt. Neu ab 2019 ist Leah Wochner.

Adresse

SVD Dotternhausen
72359 Dotternhausen

 info@svdotternhausen.de

Viel Spaß auf der Homepage

Besucherzähler 2019

Heute 44

Gestern 77

Diese Woche 121

Diesen Monat 1318

Insgesamt 26136