SVD Youngsters feiern Premieren-Sieg

Erster Sieg für Kreisliga-Frischlinge – Grün-Weiß setzt sich mit starker Vorstellung deutlich ab

Kreisliga Süd: SV Dotternhausen 12 Gerätepunkte (254,35 Pkt.) : WKG Donau Alb II 0 Gerätepunkte (229,50 Pkt.)


Hinten v.l.: Kampfrichter Michael Eckstein, Fabio Merz, Florian Goiser, Florian Pöltl, Trainer Manuel Thomas, Kampfrichter Tobias Seifriz
Vorne v.l.: Josua Netzer, Chris Schatz, Jakob Steimle, Lars Schatz, Maximilian Beck

Die Jungs des SVD haben am vergangenen Sonntag, 10.03.2019, mit ihrem ersten Sieg in der Kreisliga Süd Vereinsgeschichte geschrieben. Die Mannschaft konnte sich mit rund 25 Punkten Vorsprung sehr deutlich gegen ihren Gegner, die WKG Donau Alb II, durchsetzen. Der Wettkampf wurde in der Neuen Sporthalle in Munderkingen ausgetragen.
Dank diesem souveränen Sieg, stehen die SVDler nun auf dem dritten Tabellenplatz. Platz eins und zwei haben die TG Biberach II und die TG Wangen-Eisenharz IV inne. Die WKG Donau Alb II konnte noch keinen der drei bisher bestrittenen Wettkämpfe gewinnen. Coach und momentan selbst aktiver Mannschaftsturner Manuel Thomas, zeigte sich mit der Leistung seiner Turner sehr zufrieden. „Das war ein grandioser Erfolg. Wir haben einen guten Eindruck hinterlassen.“, meint Thomas nach dem Wettkampf. Besonders ausgezahlt habe sich das intensive Training am Reck und Pauschenpferd, immerhin habe man so zwölf Punkte mehr erturnen können, als im ersten Wettkampf.
Bester Sechskämpfer wurde gegen die WKG Donau Alb Chris Schatz vom SVD, der sich starke 67,20 Pkt. erturnte. Auf Rang zwei reihte sich mit 56,90 Pkt. sein Mannschaftskollege Fabio Merz ein. Im Gesamtklassement aller Sechskämpfer der vier Kreisligen Nord, Süd, West und Mitte, steht Schatz mit seinen 67,20 Pkt. momentan auf Rang vier.

Das Auftaktgerät am Sonntag war der Boden. Die SVD Youngsters überzeugten von Anfang an mit soliden Übungen. Chris Schatz turnte sich mit 12,25 Pkt. an die Tagesspitze und verhalf so seinem Team zum ersten Gerätesieg mit 45,00 Pkt. : 42,90 Pkt.
Am zweiten Gerät, dem Pauschenpferd, konnten sich die Grün Weißen erneut zwei Gerätepunkte sichern. Coach Manuel Thomas ging mit 11,30 Pkt. vom Gerät – die Tageshöchstwertung. Jakob Steimle musste einen Absteiger in Kauf nehmen, trotzdem gewannen die SVDler auch dieses Gerät sicher (40,45 Pkt. : 35,00 Pkt.).
Ihren Vorsprung konnten die Dotternhausener Turnern anschließend an den Ringen weiter ausbauen. Hier konnte besonders Maximilian Beck mit einer kraftvollen Übung überzeugen, für die er mit 10,80 Pkt. belohnt wurde.
Weiter auf Erfolgskurs blieben die Grün-Weißen am vierten Gerät, dem Sprung. Mit durchweg sauberen Überschlägen konnte ein weiterer Gerätesieg für den SVD verbucht werden.
Ausschließlich Zehner- und Elferwertungen erhielten die Turner von Manuel Thomas für ihre sauberen Übungen am Barren. So ging auch dieses Gerät an den SVD, man konnte hier mit 45,05 Pkt. : 39,95 Pkt. deutlich gewinnen.
Vor dem letzten Gerät, dem Königsgerät Reck, war der Sieg eigentlich schon klar, die Turner konnten hier also gelassen und ungezwungen ans Gerät gehen. Besonders Manuel Thomas und Chris Schatz konnten mit ihren Übungen überzeugen – Thomas erturnte sich 10,10 Pkt., Schatz toppte dies sogar noch knapp: er erhielt 10,90 Pkt. So stand für das Turnteam Dotternhausen am Ende mit 12 Gerätepunkten und einer Gesamtpunktzahl von 254,35 Pkt. nicht nur der Gesamtsieg, sondern auch der Sieg an jedem einzelnen der sechs Geräte fest.

Teilweise verzichten mussten die SVDler auf Josua Netzer, der verletzungsbedingt nicht an allen seinen Geräten an den Start gehen konnte. Vertreten am Sprung und Boden wurde er kurzfristig von Fabio Merz und Lars Schatz. Beide haben diese Herausforderung mit Bravour gemeistert. „Das zeigt die tolle Moral, die in dieser Mannschaft steckt.“, so Trainer Manuel Thomas. Dieser Wettkampf sei sportlich gesehen ein tolles Erlebnis gewesen, man könne als Trainer sehr stolz auf so eine Mannschaft sein, meint Thomas weiter.

In positiver Stimmung und voll motiviert durch ihren ersten Sieg, gehen die Jungs nun dem nächsten Wettkampf gegen die TG Wangen-Eisenharz IV entgegen.

Datum hierfür ist der 24.03.2019. !!! Dieser Wettkampf wird ein Heimwettkampf sein !!! Wettkampfbeginn ist um 15 Uhr.

Die Jungs freuen sich hier über eine volle Sporthalle und viele Fans, die sie bei ihren Übungen lautstark unterstützen!!!

 

 

 

 

 

Turnen aus 2018

  • All
  • Strukturwandel
  • Wettkampf
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

About us

Das SVD Homepage Team besteht aus Gerd Schatz, Timo Ringwald, Elvir Mustavic und das Bildmaterial wurde hautpsächlich von Timo und Rolf Schatz erstellt. Neu ab 2019 ist Leah Wochner.

Adresse

SVD Dotternhausen
72359 Dotternhausen

 info@svdotternhausen.de

Viel Spaß auf der Homepage

Besucherzähler 2019

Heute 1

Gestern 50

Diese Woche 226

Diesen Monat 1303

Insgesamt 4611