Positives Feedback zum Bewegungspfad

17 Stationen in Dotternhausen laden junge Familien zum Mitmachen ein - Outdoor-Aktivität ist "ein überwältigender Erfolg"

Ein großer Erfolg ist der von Laura Schatz initiierte Bewegungspfad für junge Familien geworden. Ganz nach dem Motto „Schluss mit dem Lockdown-Frust“ bietet die aktive Turnerin der TSG Balingen ihrem Heimatverein dem SV Dotternhausen einen 3km langen Bewegungspfad in freier Natur an. "Obwohl in diesem Monat das Wetter nicht überwältigend gewesen war, ist die Aktion hervorragend angekommen. Wir sind überrascht von der großen Resonanz.", sagt Turnabteilungsleiter Peter Seifriz.

Sehr viele Dotternhausener hatten sich bisher beteiligt, zudem seien viele Familien aus umliegenden Gemeinden gekommen, dazu SportlerInnen aus Balingen, Engstlatt, Heselwangen, Schömberg und sogar aus Villingendorf. Einmal wöchentlich kontrolliert Laura Schatz die Wegstrecke und schaut ob die aufgehängten Holzschilder mit graphischen Beschreibungen und Erläuterungen der Übungsinhalte noch hängen und die aufgehängten SVD Sportbeutel mit den Naturmaterialien und den sportlichen Kleingeräten ersetzt werden müssen. Bisher mussten nur immer wieder frische Tannenzapfen, Tennisbälle und Blechdosen angebracht werden.

Auch über die positiven Rückmeldungen und netten Feedbacks im ausliegenden Gästebuch des SVD, in welchem sich die TeilnehmerInnen verewigen können, hat sich die Initiatorin sehr gefreut. Sprüche und Feedbacks wie, „Dies war ein toller Tag“, „Gelungene Sache“, „Tolle Stationen“, „Wir kommen sicher wieder“, „Danke für die tolle Idee“, „Eine tolle Sache, in dieser viel Herzblut steckt“ und "Wir hatten Riesenspaß“ haben ihren Platz gefunden. Außerdem wurde auch der Radiosender Antenne 1 Neckarburg auf die Aktion aufmerksam. Nach einem überraschenden Telefonanruf gab die Akteurin ein Interview. Dies setzte der Sache noch ein I-Tüpfelchen auf.

Auf einer Länge von rund 3 Kilometern erwartet die Kinder eine sportliche Betätigung, die sie zu jeder Tageszeit ausüben können. An insgesamt 17 Stationen erwartet die Kinder eine Mischung aus Challenges, Spielen, bis hin zu Kraft-, Ausdauer- und Geschicklichkeitsübungen. Der Rundweg kann problemlos auf befestigten Waldwegen gelaufen werden und an jeder Station werden die jeweiligen Übungsinhalte grafisch und schriftlich erläutert. Die Stationen beginnen an der Turnhalle, führen zum Weiher, durch den Weiherwald, am Pfadfinderhaus vorbei, die Plettenbergstraße entlang und über die Weiherstraße zurück zur Sporthalle.

Die erfüllende Aktion ist rundum gelungen und ein interessantes Angebot für junge Familien zur richtigen Zeit gewesen. Aufgrund der großen Resonanz werden wir den Bewegungspfad mit den 17 Stationen noch über die Pfingstferien hinaus aufgebaut lassen.

Wir bitten aufgrund der aktuellen Corona Verordnung und den damit verbundenen Regelungen und Hygienemaßnahmen, den Pfad nur mit der eigenen Familie zu absolvieren. Der Sportverein Dotternhausen übernimmt keine Aufsicht. Eltern haften für ihre Kinder. 

          

  

Turnen aus 2018

  • All
  • Strukturwandel
  • Wettkampf
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

About us

Das SVD Homepage Team besteht aus Gerd Schatz, Timo Ringwald, Elvir Mustavic und das Bildmaterial wurde hautpsächlich von Timo und Rolf Schatz erstellt. Neu ab 2019 ist Leah Wochner.

Adresse

SVD Dotternhausen
72359 Dotternhausen

 info@svdotternhausen.de

Viel Spaß auf der Homepage

Besucherzähler 2021

Heute 3

Gestern 34

Diese Woche 162

Diesen Monat 601

Insgesamt 80871