Aufstieg in die Bezirksliga

Turner holen sich den Kreismeistertitel und steigen in die Bezirksliga auf

 

Am Samstag, den 30.04.2022 fand das Ligafinale des Schwäbischen Turnerbundes in Wernau bei Esslingen statt. Dabei kämpften im ersten Durchgang insgesamt 12 Mannschaften um den Kreismeistertitel und um den Aufstieg in die Bezirksliga.

Bereits um 6.00 Uhr ging es mit dem Fanbus Richtung Wettkampfstätte.  Mit über 30 Fans wurde die Mannschaft in der Neckartalsporthalle lautstark unterstützt. Für den SVD gingen folgende Turner an den Start: Lars Schatz, Chris Schatz, Florian Goiser, Maximilian Beck, Florian Pöltl, Leo Eckstein, Michael Eckstein, Tobias Seifriz, Sebastian Seifriz, Josua Netzer, Niklas Schreijäg (krankheitsbedingt ausgefallen) und Fabio Merz (Kampfrichter).

Die Auslosung der Startgeräte ergab, dass die Turner des SVD am Königsgerät, dem Reck, beginnen mussten.  Von Beginn an machten die Jungs einen sehr konzentrierten Eindruck. Sebastian Seifriz legte mit 9,20 Punkten vor. Auch Michael Eckstein zeigte eine saubere Übung und erhielt 9,35 Punkte. Die beste Übung für den SVD turnte Chris Schatz mit hervorragenden 10,50 Punkten. Und auch Tobias Seifriz stand ihm in nichts nach und sammelte für die Mannschaft 10,25 Punkte ein. Lediglich Leo Eckstein musste hohe Abzüge für seine Kürübung hinnehmen, zudem wurde ihm ein Wertteil nicht anerkannt und somit war dies mit 7,70 Punkten die Streichwertung an diesem Gerät. Mit insgesamt 39,30 Punkten war es das beste Geräteergebnis aller Mannschaften.

Am Boden begann Michael Eckstein, der für seine Übung gute 12,00 Punkte erhielt. Josua Netzer (11,60 Punkte) und Florian Goiser (11,20 Punkte) knackten nicht ganz die 12-Punkte Marke, da sie beide nicht ganz fehlerfrei durch ihre Übungen durchkamen und etwas mehr Abzüge in Kauf nehmen mussten. Besser machten es dann die beiden Seifriz Brüder: Sebastian erhielt für seine sehr sauber ausgeführte Boden-Kür 12,45 Punkte und Tobias sogar 12,55 Punkte, dessen Übung mit hohen Schwierigkeiten gespickt war. Sein Doppelsalto rückwärts war ein Highlight des kompletten Wettkampfes.

Als Nächstes stand das Zittergerät der Turner auf dem Programm, das Pauschenpferd: „ Ich wusste, wenn wir dieses Gerät einigermaßen gut durchbekommen, ist der Aufstieg zum Greifen nah“, so Manuel Thomas, Trainer vom SVD. Florian Pöltl war der Startturner und erreichte tolle 9,60 Punkte. Florian Goiser turnte seine Übung sehr elegant und erreichte 9,50 Punkte. Dabei musste er leider unerwartet hohe Abzüge in Kauf nehmen. Chris Schatz kam ebenfalls ohne Sturz durch und erhielt 9,50 Punkte. Lediglich Sebastian Seifriz stürzte auf das Gerät und erhielt hohe Abzüge vom E-Kampfgericht. Schlussturner Leo Eckstein zeigte dann aber sein ganzes Können an diesem Gerät, dessen Übung mit 11,05 Punkten belohnt wurde.

Nun kam das Paradegerät der Dotternhausener Mannschaft dran, die Ringe. Die beiden stärksten Turner waren Leo Eckstein (12,85 Punkte) und Maximilian Beck (12,80 Punkte). Beide haben einen sehr hohen Ausgangswert, gespickt mit enormen Kraftteilen, was von den Kampfrichtern zu recht mit hohen Endnoten honoriert wurde. Auch Chris Schatz mit seinen 12,50 Punkten erreichte eine Top-Punktzahl. Das sehr gute Geräteergebnis komplettierten Josua Netzer (11,25 Punkte) und Florian Goiser (10,95 Punkte). Mit sagenhaften 49,40 Punkten an den Ringen, war es für den SVD das stärkste Gerät des Tages.

Am Sprung legte Josua Netzer vor und zeigte zum ersten Mal einen Tsukahara gehockt (Radwende auf den Sprungtisch mit anschließendem Salto rückwärts). Er zimmerte diesen souverän in den Stand und erhielt tolle 11,70 Punkte. Chris Schatz zeigte denselben Sprung und musste leider bei der Landung mit den Händen auf den Boden greifen, was als Sturz gewertet wird. Er erreichte lediglich 10,20 Punkte. Leo Eckstein kompensierte dieses Missgeschick und erhielt für seinen Sprung 11,20 Punkte. Sowohl Sebastian als auch Tobias Seifriz zeigten diesen Sprung sogar in gestreckter Ausführung, was einen deutlich höheren Schwierigkeitswert mit sich bringt. Beide meisterten dies souverän. Tobias erhielt 12,20 Punkte, Sebastian sogar 12,70 Punkte. Auch dieses Geräteergebnis mit insgesamt 47,80 Punkten war das Beste unter allen teilnehmenden Mannschaften.

Das abschließende Gerät war der Barren und es galt noch einmal volle Konzentration bis zum letzten Turner. Maximilian Beck legte mit 11,40 Punkten vor, Florian Goiser bekam 11,00 Punkte. Keinen Wackler zeigte Chris Schatz und erhielt starke 12,35 Punkte. Mit demselben Ausgangswert, allerdings mit etwas mehr Abzügen, erhielt Tobias Seifriz 11,95 Punkte. Leo Eckstein komplettierte die starke Vorstellung der Mannschaft mit hervorragenden 12,60 Punkten.  Auch dieses Geräteergebnis (48,30 Punkte) konnte von keiner anderen Mannschaft mehr getoppt werden.

Bei der Siegerehrung war die Freude dann riesengroß: Mit 273,05 Punkten erreichte das Turn-Team vom SV Dotternhausen den ersten Platz, gefolgt vom MTV Stuttgart (263,50 Punkte) auf Platz zwei und dem SV Böblingen (259,70 Punkte) auf dem dritten Rang.

Der Aufstieg in die Bezirksliga ist damit perfekt. Auch Coach Manuel Thomas zeigte sich nach dem Wettkampf hocherfreut:  „Das war wohl die stärkste Leistung, die ich bislang von meiner Mannschaft gesehen habe. Die Jungs haben so hart für diesen Erfolg in den letzten Monaten und Jahren gearbeitet, sie haben sich diesen Aufstieg mehr als verdient. Der Zusammenhalt und der Teamgeist ist sensationell, das macht einfach nur Spaß und ich bin sehr stolz, dass wir heute ein Stück Vereinsgeschichte schreiben konnten.“

Der SV Dotternhausen gratuliert den Turnern recht herzlich zum Bezirksliga-Aufstieg und wünscht der Mannschaft für die Zukunft alles Gute und weiterhin viel Erfolg.

 

 

   
   
   
   
   

 

 

 

Turnen aus 2018

  • All
  • Strukturwandel
  • Wettkampf
  • Default
  • Title
  • Date
  • Random

About us

Das SVD Homepage Team besteht aus Gerd Schatz, Timo Ringwald, Elvir Mustavic und das Bildmaterial wurde hauptsächlich von Timo und Sibylle Schatz erstellt. 

Adresse

SVD Dotternhausen
72359 Dotternhausen

 info@svdotternhausen.de

Viel Spaß auf der Homepage

Besucherzähler 2022

Heute 6

Gestern 43

Diese Woche 49

Diesen Monat 789

Insgesamt 95196