SVD-Turner steigen in Landesliga auf

 Aufstieg in die Landesliga – Turner zeigen starke Vorstellung beim Ligafinale

Am Samstag, den  29.05 fand das Ligafinale des Schwäbischen Turnerbundes in Nürtingen statt. Die Turner vom SV Dotternhausen hatten sich hierfür durch ihren ersten Platz in der Vorrunde der Bezirksliga Süd qualifiziert. Jeweils die zwei Erstplatzierten Mannschaften der drei Bezirksligen trugen den Bezirksliga-Endkampf aus.

Die Auslosung ergab, dass die SVD-Turner am Reck starten mussten. Leider verlief der Start nicht wie erhofft. Leandro Eckstein musste einmal das Gerät verlassen und konnte auch seinen Doppelsalto rückwärts als Abgang nicht in den Stand turnen, was ihm sehr hohe Abzüge bescherte. Da jedes Ergebnis der vier Turner pro Gerät in die Gesamtwertung miteinflossen (es gab keine Streichwertung), musste die Mannschaft mit dem Reck Ergebnis von nur 37,15 Punkten erst einmal einen großen Rückstand aufholen. Bester Turner in den Reihen des SVD an diesem Gerät war Michael Eckstein mit 10,35 Punkten, vor Chris Schatz mit 10,25 Punkten und Maximilian Beck mit 9,80 Punkten.

Die Mannschaft reagiert mit einer tollen Moral und zeigte am nächsten Gerät, dem Boden, eine starke Vorstellung. Auch hier war es Michael Eckstein mit 12,55 Punkten, der die höchste Note erhielt. Sebastian Seifriz (12,15 Punkte) und Florian Goiser (12,20 Punkte) erhielten ebenfalls hohe Wertungen für ihre sauber geturnten Übungen. Tobias Seifriz baute in seine Kür sogar einen Doppelsalto rückwärts ein, er bekam etwas mehr Abzüge als seine Vorgänger (11,75 Punkte) und komplettierte das stärkste Gerätergebnis des Tages mit 48,65 Punkten.

Am Pauschenpferd trumpfte Florian Goiser groß auf. Ohne Fehler turnte er seine schwierige Kür sehr sauber durch und erhielt starke 11,45 Punkte. An diesem „Zittergerät“ ist es immer wichtig, ohne Absteiger durchzukommen, was die drei weiteren Turner Leandro Eckstein (10,00 Punkte), Schatz (9,85 Punkte) und Pöltl (8,70 Punkte) schafften. So reichte es an diesem Gerät zu starken 40,00 Punkten.

Auch an den Ringen zeigte die Mannschaft des SVD eine solide Leistung. Die Übungen waren gespickt mit schweren Kraftelementen, was allerdings beim strengen Kampfgericht mit hohen Abzügen bewertet wurde. Fabio Merz (8,25 Punkte), Maximilian Beck (9,40 Punkte), Chris Schatz (9,10 Punkte) und Leandro Eckstein (9,20 Punkte) erturnten sich insgesamt 35,95 Punkte.

Die Wertungen am Sprung waren danach wieder deutlich höher. Alle vier Turner zeigten einen Tsukahara – Tobias Seifriz (12,10 Punkte) und Sebastian Seifriz (12,25) sogar in gestreckter Ausführung. Leandro Eckstein erhielt 10,95 Punkte und Chris Schatz 11,20 Punkte, was zum besten Geräteergebnis mit 46,50 Punkten aller teilnehmenden Mannschaften führte.

Beim abschließenden Barren-Turnen blieb die Mannschaft weiter konzentriert. Goiser und Leandro Eckstein erhielten jeweils 11,10 Punkte, Beck musst etwas mehr Abzüge in Kauf nehmen und kam auf 9,90 Punkte. Schatz beendete mit seinen starken 11,20 Punkten den Wettkampf für den SVD. Am Barren konnten damit weitere 43,30 Punkte erreicht werden.

Mit insgesamt 251,55 Punkten war der angestrebte Podestplatz gesichert. Da Mössingen aber noch ein Gerät vor sich hatte, war noch nicht klar, welcher Platz es genau sein würde. Gespannt schauten die Turner vom SVD auf die Sprungergebnisse ihres stärksten Konkurrenten. Mössingen turnte die Übungen sauber durch und konnte sich mit 253,55 Punkten doch noch vor den SVD schieben.

Am Ende stand ein zweiter Platz unter allen Bezirksliga Mannschaften zu buche, was ein Riesenerfolg für das SVD-Team ist. Mit diesem Ergebnis sicherten sich die Turner zudem den Aufstieg in die Landesliga, den größten Erfolg in der Vereinsgeschichte.

Die Mannschaft bedankt sich bei ihren Fans, die die Tuner während der Saison immer lautstark und zahlreich unterstützt haben. Der vollbesetzte Fanbus beim Ligafinale war der beste Beweis dafür, dass der Turnsport in Dotternhausen ein großes Ansehen findet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

About us

Das SVD Homepage Team besteht aus Gerd Schatz, Timo Ringwald, Elvir Mustavic und das Bildmaterial wurde hauptsächlich von Timo und Sibylle Schatz erstellt. 

Adresse

SVD Dotternhausen
72359 Dotternhausen

 info@svdotternhausen.de

Viel Spaß auf der Homepage

Besucherzähler 2023

Heute 9

Gestern 47

Diese Woche 206

Diesen Monat 1396

Insgesamt 131705