Jeden Mittwoch trifft sich die Eltern-Kind-Gruppe der Turnabteilung des SV Dotternhausen in der Turnhalle. Pünktlich um 16 Uhr trudeln die 2-5-Jährigen Kinder mit Mama, Papa, aber auch Oma oder Opa zu einer abwechslungsreichen Turnstunde unter der Leitung von Susanne Helble ein. Zeitweilig tummeln sich bis zu 25 Kinder in der Turnhalle und beginnen die  Stunde mit ihrem Begrüßungslied, bei dem jedes Kind einzeln begrüßt wird.

Danach kommt ein kleines Aufwärmspiel  bevor es dann an die jeweilige Turnstunde geht,  die immer unter einem anderen  Motto steht. Wir turnen z.B. auf dem Bauernhof oder im Zoo, bringen unsere Kuscheltiere mit und Turnen mit Alltagsgegenständen  wie Zeitungen, Tücher oder Schwämmchen (siehe Fotos).  Anschließend folgt passend zum Motto der Aufbau der verschiedenen Gerätestationen die von den Kindern freudig angenommen werden.  Hier werden verschiedene Fähigkeiten der Kinder spielerisch erprobt und gefestigt, z.B. klettern, balancieren, springen, rutschen.

Der Altersunterschied der Kinder erfordert, angepasst an deren motorischen Entwicklungsstand, unterschiedliche Anforderungen an die Turngeräte und evtl. Hilfestellungen durch die Begleitperson. So sammeln die Kinder „spielend“ Erfahrungen, die für  eine harmonische und ganzheitliche Entwicklung wichtig sind. Durch Erproben und Experimentieren erfahren sie sich selbst und ermitteln Zusammenhänge.

Die Kinder entdecken und erproben unermüdlich ihre unmittelbare Umgebung, die sie in erster Linie über ihren Körper und ihre Sinne aufnehmen. Die Turnstunde in der Gemeinschaft lädt zum Spielen, Entdecken, Experimentieren und Bewegen ein: Bewegung macht fit und schlau!

Die jeweiligen Bewegungsaufgaben sind erlebnisorientiert und auf das Miteinander der Gruppe ausgerichtet.  Außerdem werden den Kindern bestimmte Regeln eines Gruppenprozesses vermittelt, indem sie z.B. in einer Reihe warten, sich gegenseitig helfen und miteinander spielen.

Das Wichtigste ist der Spaß am gemeinsamen Erleben und Bewegen: Wie viel  Spaß macht es gemeinsam eine Schwammschlacht zu machen  oder zusammen von einem hohen Kasten in den Weichboden zu springen! Diese Erlebnisse miteinander sind wunderschön und für beide Seiten unvergesslich.