Und wieder der SV Stetten…

Beim Kleinfeld-AH Turnier des SV Erzingen bot der SVD eine souveräne Leistung. Bereits in der Vorrunde war klar, dass der Sieg nur über die beiden Gruppensieger Dotternhausen Stetten/Hgl. gehen konnte. Zu überlegen agierten beide Ü35-Teams in Ihren Gruppen und wurden mit Abstand Tabellenerster. Unsere „Alt-Internationalen“ zogen dem FV Bisingen mit 3:1 den Zahn und auch Steinhofen, Erzingen 1 und Endingen/Roßwangen wurden dominiert und die Vorrunde mit 12:2 Toren und 12 Punkten beendet.

Im anschließenden Halbfinale stand der SV Erzingen 2 gegenüber. Kurzzeitig schien der Spielfluss unserer AH „flöten gegangen“ zu sein. Von der Dominanz der Vorrunde schien nichts mehr übrig und man verteilte an den Gastgeber zahlreiche Ballgewinne. Ein „Bock“ davon führte zum 0:1.
Dies war die Initialzündung für die letzten 8 Minuten und durch 2 blitzsaubere Aktionen drehte man das Spiel noch zum 2:1, was den verdienten Finaleinzug bedeutete.

Hier stand wieder einmal der SV Stetten gegenüber. Wie schon im Januar in Rangendingen beim Hallenturnier war es wieder eine „enge Kiste“ und die beiden Teams verlangten sich physisch und technisch alles ab. Ekrem Mucici stand vorm leeren Tor, kam ins Stolpern und „verhinderte“ so das 1:0 für unsere Mannschaft. Nach intensiver Spielzeit unterlag man am Ende 1:2 und musste sich mit dem 2. Platz begnügen.

Wir gratulieren den eingesetzten Spielern Damian Schwitalla, Harald Kurz, Daniel Ritter, Jörn Raitze, Oliver Herfort, Robert Cikos, Andi Jauch und Ekrem Mucici.

Die Spiele im Einzelnen:

SVD – FV Bisingen 3:1
Tore: Andi Jauch, Robert Cikos, Oliver Herfort

SVD – FC Steinhofen 2:1
Tore: Andi Jauch, Robert Cikos

SVD – SV Erzingen I 4:0
Tore: Ekrem Mucici, 2x Robert Cikos, Andi Jauch

SVD – SG Endingen/Roßwangen 3:0
Tore: Andi Jauch, Daniel Ritter, Oliver Herfort

SVD – SV Erzingen II 2:1
Tore: Ekrem Mucici, Oliver Herfort

SVD – SV Stetten 1:2
Tor: Jörn Raitze